Zahnriemenwechsel Audi A4

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren
Fahrzeug wählen

Service wählen

Region wählen

Ausstattung wählen

Rettungsplakette
  • Rettungszeit verkürzt sich
  • Überlebenschance erhöht sich

Zahnriemenwechsel bei Ihrem Audi A4: Serviceintervalle und Kosten

Beim Audi A4 ist der Zahnriemenwechsel regelmäßig durchzuführen. Jedes gängige Modell von Audi hat einen Zahnriemen. Wie in jedem anderen Fahrzeug verschleißt der Zahnriemen und muss gewechselt werden. Der Zahnriemen ist ein unscheinbares Bauteil im Innenraum des Audi-Motors. Jedoch spielt er eine zentrale Rolle, wenn er gerissen ist. Dann heißt es so schnell wie möglich mit dem Audi A4 in die kfz-Werkstatt. Wenn der Zahnriemen im Audi nicht sofort gewechselt wird, kann das nämlich gleich den ganzen Motor zerstören. Ein Zahnriemenwechsel sollte daher nicht aufgeschoben werden.

Wann ist der nächste Zahnriemenwechsel beim Audi A4?

Teile für einen Zahnriemenwechsel beim Audi A4: Nahaufnahme von einem Zahnriemen und Spannrolle

Wann ein Zahnriemenwechsel bei Ihrem Auto bevorsteht, lässt sich im Serviceheftchen von Audi A4 nachlesen. Allgemeine Hinweise, wann der alte Zahnriemen ausgetauscht werden muss, geben vor allem die von Audi selbst vorgegebenen Serviceintervalle. Man findet in der Regel das Heftchen im Handschuhfach. So ein Wechsel ist natürlich nicht kostenlos. Verglichen zu den Kosten eines kaputten Motors beim A4 wirklich günstig.

Serviceintervalle für einen Wechsel beim Audi A4

Laut den Serviceangaben von Audi sollte alle 90.000 bis 120.000 km der Zahnriemenwechsel durchgeführt werden. Dieses Intervall ist an der Lebensdauer des Zahnriemens ausgerichtet. Als Faustregel gilt ein Wechsel oder eine Nachjustierung für alle fünf bis sechs Jahre. Dann sollte Ihr Auto in die Werkstatt. Denn nach diesem Zeitraum wird der Gummi von Zahnriemen langsam spröde. Allerdings ist der Verlass auf das Auto-Handbuch besonders bei älteren Audi-Modellen tückisch. Denn nicht nur die Laufleistung des Audis spielt eine Rolle, sondern auch dessen Alter. Hier spielt es keine Rolle, wie intensiv das Fahrzeug genutzt wurde, oder nur in der Garage stand.

Was wird beim Zahnriemenwechsel an einem Audi A4 in der Werkstatt gemacht?

ein gespannter Zahnriemen an einem Motor

Der Zahnriemenwechsel ist bei einem Audi A4 keine leichte Aufgabe. Während eines Wechsels oder Zusammenbaus der Frontpartie eines Audi A4 kann viel schief gehen. Ein schlampig montierter Zahnriemen kann genauso viel Schaden verursachen wie ein gerissener Zahnriemen. Vor allem wenn man mit einer Autoreparatur nicht viel Erfahrung hat, ist es ratsam eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Bei einer Erneuerung des Zahnriemens ist es sinnvoll den Zustand der Spannrolle überprüfen zu lassen. Diese ist beim Audi A4 durch das Streusalz im Winter sehr anfällig. Spannrollen sind eine bekannte Schwachstelle der Audi A4 Motoren. Denn wenn sie kaputt sind, kann im Ernstfall der Schaden gleich wie bei einem gerissen Zahnriemen sein. Beim Audi können die Zahnriemen wegen einer defekten oder klemmenden Spannrolle überspringen und den Motor beschädigen. 

Welche Arbeitskosten fallen beim Zahnriemwechsel an?

Die Demontage kostet mit Abstand am meisten bei einem Zahnriemenwechsel im Audi A4. Der Austausch einer einzelnen Wasserpumpe fällt vom Arbeitsaufwand kaum noch ins Gewicht. Wenn man den Wechsel der Wasserpumpe jedoch aufschiebt, muss man für diese später ein weiteres Mal die komplette Demontage der Frontpartie zahlen.

Kosten für einen Zahnriemenwechsel beim Audi A4

Der Preis für ein Zahnriemenwechsel bei einem Audi A4 variiert stark. Für eine genauere Einschätzung der Kosten hilft die Beantwortung folgender Fragen:

  • Motorleistung?
  • Diesel oder Benziner?
  • Turbo, TDI oder besonderes Modell?
  • Art der Werkstatt – freie oder Vertragswerkstatt?

Besonders für die höher motorisierten Modelle dauern die Arbeiten im Durchschnitt länger und kosten entsprechend mehr.

Kostenbeispiele für den Zahnriemenwechsel (inkl. und ohne Wasserpumpe) bei den Audi A4 Modellen:

AUDI A4 MODELL

KOSTEN
INKL. WASSERPUMPE

KOSTEN
OHNE WASSERPUMPE

Audi A4 (B5), 1.6

ab 630 EUR

ab 400 EUR

Audi A4 (8K2), Ambiente

ab 260 EUR

ab 230 EUR

Audi A4 (8W2), Sport

ab 580 EUR

ab 370 EUR

Audi A4 (8E), 2.0

ab 590 EUR

ab 480 EUR

Audi A4 (8H), 2.5 TDI

ab 1.170 EUR

ab 1.140 EUR

Audi A4 (8K5), Ambiente

ab 640 EUR

ab 610 EUR

Alle oben genannte Preise für den Zahnriemenwechsel (inklusive und ohne Wasserpumpe) sind Richtwerte (Arbeitskosten und Teilpreise) inklusive der Mehrwertsteuer. Diese können je nach Region und Fahrzeugmodell abweichen. Die genauen Kosten für Ihr Fahrzeug in Ihrer Region lassen sich bei FairGarage individuell kalkulieren.

Alles in allem ist der Zahnriemenwechsel für den Audi A4 nichts Alltägliches. Jedoch ist es sehr wichtig die Lebens- und Leistungsintervalle nicht aus den Augen zu verlieren. Aufgrund des hohen Schadenspotenzials ist ein rechtzeitiger Wechsel des Riemens um Einiges besser als das Risiko eines gerissenen Zahnriemens einzugehen. Bei FairGarage können Sie sich über die Kosten für den Zahnriemenwechsel informieren und die passende Werkstatt suchen.


Gefragte Services beim Audi A4