Bremsen wechseln VW Touran

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren
Fahrzeug wählen

Service wählen

Region wählen

Ausstattung wählen

Rettungsplakette
  • Rettungszeit verkürzt sich
  • Überlebenschance erhöht sich

Bremsen beim VW Touran wechseln: Zeitpunkt, Vorgehen und Kosten

Alle Touran-Modelle, die seit der Markteinführung im Februar 2003 verkauft wurden, sind vorne und hinten mit zuverlässigen Scheibenbremsen ausgerüstet. Beim Wechsel werden die Bremsen des VW Touran immer paarweise ausgetauscht. Ob bei Ihrem Touran nur die abgenutzten Bremsbeläge, oder zusätzlich auch die Bremsscheiben erneuert werden müssen, weiß der Fachmann in der Werkstatt sofort. Denn die Verschleißgrenzen lassen sich beim VW Touran schnell ab- bzw. auslesen.

Erfahren Sie hier über die Bremsen des VW Touran, vergleichen Sie Werkstatt-Angebote für den Bremsenwechsel vorne und/oder hinten und vereinbaren Sie den Wunschtermin zum Festpreis bequem online.

BEI FAIRGARAGE GENIESSEN SIE FOLGENDE VORTEILE:

  • Freie und Markenwerkstätten deutschlandweit
  • Individuell kalkulierbare Festpreis-Angebote
  • Einsicht von Preisdetails inkl. Teile und Arbeiten
  • Verwenden von Original & Identteilenteilen
  • Ehrliche Kundenbewertungen
  • Zahlung nach der Reparatur direkt in der Werkstatt

Wählen Sie Ihr Auto, den gewünschten Bremsenservice, Ihren Standort und vergleichen Sie die individuellen Angebote für Ihren VW Touran bei freien und Vertragswerkstätten in Ihrer Umgebung.

Verschleiß der Bremsen beim VW Touran

Scheibenbremsen werden bei einem VW zum Touran gewechselt

Irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, an dem die Bremsbeläge des VW Touran abgenutzt sind und die Bremsscheiben verschleißen. Neben dem VW Sharan ist der VW Touran das klassische Transport- und Arbeitstier, das durch sein großes Raumangebot glänzt. Ganz gleich, ob nun als Familienvan oder Taxi, der VW Touran hat im Alltag eine Menge auszuhalten. Durch das hohe Fahrzeuggewicht von bis zu 1.800 kg und durch die beachtliche Zuladung müssen auch seine Bremsen viel aushalten. Dass die Bremsen beim Touran zu wechseln sind, kommt deshalb im Laufe seines Fahrzeuglebens durchaus mehrfach vor.

VW-Experten raten die Bremsen Ihres Touran ein- bis zweimal im Jahr, zum Beispiel im Rahmen der Inspektion, überprüfen und ggf. erneuern zu lassen.

Bei diesen Anzeichen sind die Bremsen Ihres VW Touran zu wechseln:

  • Die Verschleißgrenze der Belägen bzw. Bremsscheiben wurde erreicht
  • Bremsweg des Touran ist verlängert
  • Schleifendes oder kratzendes Geräusch beim Fahren
  • Bremspedal des Touran flattert beim Fahren
  • Stand der Bremsflüssigkeit ist niedrig

Bremsenwechsel immer bei Touran-Profis

Arbeiten an der Bremsanlage müssen mit größter Sorgfalt durchgeführt werden. Ein fehlerhafter Einbau der Bremsen kann sich schon nach kurzer Zeit auf Ihren Touran negativ auswirken. Darum es wichtig, die Bremsen beim VW Touran in der Werkstatt wechseln zu lassen. Bei der vorherigen Diagnose und Beratung durch den Fachmann haben Qualität und Fahrsicherheit immer den Vorrang gegenüber der Quantität.

Deswegen kommen bei allen Werkstätten aus unserer Auflistung ausschließlich Bremsscheiben und Bremsbeläge für Ihren VW Touran in Originalqualität zum Einsatz. Diese Fairness ist ebenso Usus, wie eine detaillierte Aufstellung der Kosten.

Bremsen am VW Touran immer pro Achse wechseln

Wechsel der Bremsen bei einem VW zum Touran

Beim Bremsenwechsel an Ihrem Touran ist zu beachten, dass der Austausch immer für die komplette Achsen (komplett vorne oder hinten) durchgeführt wird. Dies ist erforderlich, da Bremsen einer Achse des Touran (vorne bzw. hinten) gleich stark belastet werden. Die Bremsen sollten aber nicht vorne und hinten gleichzeitig gewechselt werden. Die bei FairGarage aufgeführten freien Werkstätten und die Vertragswerkstätten legen viel Augenmerk auf den individuellen Kundenservice. Deswegen haben die Besitzer des Touran beispielsweise die Wahlmöglichkeit, ob nur die beiden Bremsen oder Bremsbeläge vorne bzw. hinten oder an allen vier Rädern gewechselt werden.

Kosten für den Wechsel der Bremsen beim Touran

Die Kosten für das Wechseln der Bremsen beim VW Touran hängen von unterschiedlichen Faktoren ab. Zunächst sollte abgeklärt sein, ob die Bremsbeläge oder Bremsscheiben bei Ihrem Touran gewechselt werden sollten. Außerdem können die Preise für den Bremsenwechsel vorne und hinten unterschiedlich hoch sein. Deswegen ist es sinnvoll, die genauen Kosten für Ihren VW Touran auf FairGarage zu berechnen. Dabei können Sie mehrere Werkstatt-Angebote in Ihrer Umgebung unverbindlich vergleichen, Preisdetails einsehen und einen passenden Termin direkt online vereinbaren.

Kosten sparen dank Angebot „Economy Pakete“ für ältere Touran Modelle

Bremsenwechsel bei einem VW zum Touran

Für alle VW-Touran-Modellen älter als 4 Jahre hat der Hersteller VW eine vergünstigte Ersatzteillinie aufgelegt. Mit Economy Teilen bietet VW ein attraktives Angebot zur zeitwertgerechten Wartung der Bremsanlage bei Ihrem Touran.

Bremsbeläge wechseln: Kosten bei verschiedenen Touran-Modellen

TOURAN MODELL

BREMSBELÄGE VORNE
WECHSELN PREIS

BREMSBELÄGE HINTEN
WECHSELN PREIS

VW Touran (1T1), Basis

ab 95 EUR

ab 110 EUR

VW Touran (1T2), Highline

ab 215 EUR

ab 180 EUR

VW Touran (1T3), Comfortline

ab 130 EUR

ab 110 EUR

VW Touran (5T1), Comfortline BMT/Start-Stopp

ab 140 EUR

ab 125 EUR

Bremsen wechseln: Kosten bei verscheidenen Touran-Modellen

TOURAN MODELL

BREMSEN VORNE
WECHSELN PREIS

BREMSEN HINTEN
WECHSELN PREIS

VW Touran (1T1), Basis

ab 200 EUR

ab 252 EUR

VW Touran (1T2), Highline

ab 275 EUR

ab 210 EUR

VW Touran (1T3), Comfortline

ab 215 EUR

ab 235 EUR

VW Touran (5T1), Comfortline BMT/Start-Stopp

ab 310 EUR

ab 295 EUR

Alle oben genannte Preise für den Bremsenwechsel beim VW Touran 1T1, Touran 1T2, Touran 1T3 sowie Touran 5T1 sind Richtwerte (Arbeitskosten und Teilpreise) inklusive der Mehrwertsteuer. Diese können je nach Region und Modell abweichen. Die genauen Kosten für Ihren VW Touran in Ihrer Region lassen sich bei FairGarage individuell und unverbindlich berechnen.

Besonderheiten beim Bremsenwechsel des Touran

Auch eventuelle Besonderheiten des Bremsenwechsels beim VW Touran werden in unseren Fachwerkstätten berücksichtigt. Beim VW Touran ist das beispielsweise der Umstand, dass die Scheibenbremsen an der Hinterachse im Vergleich mit den vorderen Bremsen wegen dünnerer Bremsbeläge häufiger gewechselt werden müssen. Gleichzeitig hat der Touran im Gegensatz zu vielen anderen Modellen eine andere Bremsbalance. Zwar dominieren noch die vorderen Bremsen, aber die Bremskraft ist hinten etwas stärker als üblich. Auch die beim Touran vorübergehend notwendige Demontage des Bremsträgers, der den Bremssattel hält, gehört in Theorie und Praxis zu den Pluspunkten der Werkstätten.

Vorteile des Wechsels in der Werkstatt

Abgerundet wird der sorgenfreie Bremsenwechsel in den von uns ausgewählten Werkstätten durch fachgerechte Zusatzarbeiten mit professionellem Werkzeug. Dazu gehört, wenn nötig, die Demontage und anschließende Montage von zusätzlichen Teilen am Fahrzeug. Und letztlich ermöglicht die Werkstattrechnung einen rechtssicheren Nachweis im Schadensfall (Unfall) und erhöht den Wiederverkaufswert des VW Touran.


Weiterführende Themen
Gefragte Services beim VW Touran