Smart Werkstatt

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren
Fahrzeug wählen

Service wählen
  • keinen Service gewählt

Region wählen

Ausstattung wählen

Rettungsplakette
  • Rettungszeit verkürzt sich
  • Überlebenschance erhöht sich

Günstige Angebote für Ihren Smart bei den Werkstätten in Ihrer Nähe finden

Sind Sie auf der Suche nach einer Smart-Werkstatt? Mit der FairGarage Werkstattsuche finden Sie nicht nur das nächstgelegene Smart-Center, sondern auch eine Vielzahl an freien Werkstätten. Wie hoch die Kosten bei Ihrem Werkstatt-Aufenthalt sein werden, hängt ganz davon ab, welche Art von Service und Werkstatt Sie für Ihren Smart bevorzugen. Doch keine Sorge, mit dem Vergleich der Angebote und Preise sowie Erfahrungsberichte anderer Autofahrer haben Sie maximale Transparenz und Kostensicherheit.

Werkstatt-Angebote für Ihren Smart  vergleichen

Die Smart Werkstatt

Um den Überblick über die Smart Werkstätten zu behalten und die individuell richtige Wahl zu treffen, hilft FairGarage mit dem unverbindlichen Werkstattvergleich im Internet. Finden Sie die am besten geeignete Smart Werkstatt - freie oder Vertragsverkstatt - in Ihrer Nähe und vereinbaren Sie Ihren nächsten Service-Termin unverbindlich und ohne Zusatzkosten auf FairGarage. Wählen Sie Ihr Fabrikat mit dem gewünschten Service aus, und unser System hilft Ihnen, die passenden Wartungs- und Reparatur-Angebote für Ihren Smart zu finden und die Kosten bei den Werkstätten in Ihrem Umkreis unverbindlich zu vergleichen. Die Zahlung erfolgt nach der Reparatur direkt in der Werkstatt.

Unterschiedliche Werkstätten für Ihren Smart

Alle Smart Automobile benötigen regelmäßige Inspektionen und haben Teileverschleiß. Grundsätzlich fällt die Auswahl nach einer Smart-Werkstatt nicht schwer. Gut geeignet ist dafür natürlich die Smart Werkstatt des Händlers. Smart Werkstätten können auf die über 125 jährige Erfahrung des Mutterkonzerns bei der Fahrzeugreparatur und in der Teilelogistik zurückgreifen. Dadurch ist es der Smart Werkstatt möglich, die Reparaturen oder Wartungsarbeiten am Smart Fortwo und Smart Forfour nicht nur zügig, sondern auch qualitativ hochwertig auszuführen.  Zwar gibt es oft nur in den großen Städten Smart-Center. Sie sind von Weitem durch ihren Smart-Tower zu sehen. Doch auch freie Werkstätten und Vertragswerkstätten anderer Marken können Ihren Smart zuverlässig reparieren. Hierbei gibt es natürlich unterschiedliche Preistendenzen.

Pannenstatistik von Smart

Ein Smart in einer Werkstatt

Heutzutage gilt der Smart laut TÜV-Pannenstatistik als zuverlässiges Auto. Das war zu Beginn der Smart-Ära nicht immer so. In den früheren Jahren machte sich der Smart durch defekte Wegfahrsperren bemerkbar. Auch fielen defekte Türschlösser auf der Fahrerseite häufig auf. Bei diesen Vorfällen war die smart move Assistance sehr hilfreich. Die Pannenhilfe für Smart-Autobesitzer bringt einen besonderen Pannen-Service mit sich: Ein Anruf von Ihnen genügt und der Pannen-Helfer ist zur Stelle, egal bei welchem Problem.

Bekannte Schwachstellen beim Smart

Die Nummer 1 innerhalb der ADAC-Pannenstatistik ist die Elektrik. Zwar müssen Batterien bei jedem Auto nach etwa 5 Jahren ersetzt werden. Doch bei Smart um das Baujahr 2008/2009 waren vermehrt Batterieprobleme zu vermelden. Etwa jede dritte Batterie musste wegen einem Defekt vorzeitig getauscht werden. Das Motormanagement mit Zündung oder zum Beispiel Sensorik macht 18 % aller Pannen aus. Interessant ist auch, dass 8% aller Pannen auf den Tank fallen, weil die Bord-Anzeige nicht korrekt arbeitet. Die Smart Modelle ab 2010 erhielten durchgehend ein gute Pannenbewertungen.

Smartmove Assistance von Smart

Wenn Sie eine defekte Autobatterie oder keinen Sprit mehr an Ihrem Smart haben, smartmove Assistance hilft Ihnen bei jedem Problem und schleppt Sie dann auch in die nächste Vertragswerkstatt ab. Falls Sie an Ihrem Pannenort nicht mehr fahrbereit sind, werden Sie zuverlässig ins nächste Smart-Center gebracht. Ein besonderer Service ist auch, dass Sie ein Ersatzfahrzeug für maximal 2 Tage erhalten. Ansonsten erhalten Smart-Autobesitzer auch einen Mobilitätsersatz durch öffentliche Verkehrsmittel oder auf einer Geschäftsreise zahlt die smartmove Assistance Ihnen Übernachtungskosten. Auch wenn Ihr Smart keine Probleme verursacht, so muss das Auto hin und wieder in die Werkstatt.

Smart eine Marke der Daimler AG

Ein blauer Smart Fortwo Cabrio auf grauem Hintergrund

Smart selbst ist eine sehr junge Automarke und konzentriert sich auf sehr kleine und wendige Autos. Demzufolge spricht Smart nur eine begrenzte Zahl an Autofahrern an. Eine neue Automarke zu etablieren ist heute sehr aufwändig und teuer. Denn für die Autos selbst müssen erst mal Produktionsstätten gebaut werden. Dann kommen Autohäuser und zahlreiche Werkstätten. Schließlich wollen die Smart-Fahrer auf ein breites Werkstatt-Netz zurückgreifen können. Denn Reparaturarbeiten und zuverlässige Werkstätten sind auch ein Kaufgrund für ein Auto. Mit einem Marktanteil von heute unter 1 Prozent wäre es für das Unternehmen Smart alleine niemals möglich gewesen die Produktion zu beginnen. Glücklicherweise ist Daimler in den 90er Jahren eingestiegen und ermöglichte den Start vom Auto Smart.

Eine lange Vorgeschichte von Smart

Die Marke Smart wurde 1994 von der Daimler AG für die spezialisierte Herstellung und den Vertrieb von Kleinstwagen gegründet und hat ihren Hauptsitz im schwäbischen Böblingen. Die Idee zu einem Fahrzeug wie dem Smart geht bis in die 80er zurück, als Daimler-Benz erste Fahrzeugstudien dazu anfertigte. Zur tatsächlichen Umsetzung kam es dann aber erst in den 90ern durch den Gründer der Firma Swatch: Nicolas Hayek. Dieser wollte sein Konzept zunächst mit VW verwirklichen, aber die Wolfsburger zogen sich bald aus dem Projekt zurück. So landete Hayek schließlich bei Daimler-Benz und es kam zur Gründung von Smart.

Produktpalette von Smart

Über die Zeit hinweg dehnte Smart seine Produktpalette aus: Beispielsweise Cabrios, einen Kleinwagen, Roadster und Spaßfahrzeuge. Früher wurde er belächelt, doch hat sich der Smart fortwo seinen Platz unter den Automobilmarken gesichert. Der Smart gilt als städtisches Fahrvergnügen als wendiger Begleiter und Sie passen mit ihm in kleinste Parklücken. Als weiteres Modell kam das Smart-Cabrio auf den Markt und der Schleuderschutz wurde serienmäßig in alle Fahrzeuge ab 2003 eingebaut.


Smart-Fahrer suchen nach: