Smart Inspektion

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Inspektion für Ihren Smart: Serviceplan, Intervalle und Kosten

Der wichtigste Grund um einen Smart in die Werkstatt zu bringen, ist es, dort eine Inspektion durchführen zu lassen. Bei allen Smart-Modellen gehört die Wahrnehmung der Wartungstermine zu den Pflichtaufgaben des Halters. Bei der Inspektion geht es immer darum, die Sicherheit des Fahrzeugs und dessen volle Funktionsfähigkeit zu erhalten. Auch gilt es etwaige Schäden und Verschleiß rechtzeitig zu erkennen. So lassen sich teurere Folgeschäden vermeiden. Erfahren Sie mehr über den Wartungsplan und die Service-Intervalle Ihres Smart und vergleichen Sie gleich Inspektionsangebote bei den Werkstätten in Ihrer Umgebung. Gleich können Sie Preisdetails und Inspektionsumfang einsehen und Ihnen passenden Servicetermin direkt online reservieren.

Gute Gründe für die regelmäßige Smart-Inspektion

Ein Smart Fortwo nach der Inspektion

Bei der Smart-Inspektion wird die Funktionen wichtiger Komponenten und Baugruppen überprüft. Dazu zählen die Lenkung, die Bremsen, die Beleuchtung und andere Systeme. Betriebsflüssigkeiten wie Öl und Bremsflüssigkeit werden nach einer gewissen Kilometerleistung oder Standzeit gewechselt. Gleiches gilt für Luftfilter, Innenraumfilter und Zündkerzen. Auch den Zahnriemen muss die Werkstatt nach einer vorgegebenen Kilometerleistung ersetzen. Ferner werden bei Bedarf beispielsweise wichtige Schrauben nachgezogen oder verbundenen Baugruppen nachjustiert. Damit ist gewährleistet, dass der Smart immer bestmöglich und wie neu funktioniert.

Wahrung der Gewährleistung von Smart

Ein weiterer Grund für Inspektions- und Wartungstermine ist die Gewährleistung. Bei eventuell nötigen Reparaturen am Smart kann der Besitzer je nach Erstzulassungsdatum die Herstellergarantie in Anspruch nehmen. Das geht allerdings nur, wenn alle Inspektionen am Smart Roadster, dem Smart Fortwo oder dem Smart Forfour entsprechend den Herstellervorgaben durchgeführt wurden.

Besserer Wiederverkaufswert dank Inspektion

Der Wertverlust Ihres Smart ist geringer, wenn er regelmäßig von einer Werkstatt gewartet wurde. Nachgewiesene Inspektionsintervalle entsprechend dem Wartungsplan belegen, dass der Smart immer gewissenhaft und professionell gepflegt und gewartet wurde. Einem Käufer gibt dies zusätzliche Vertrauen in den Gebrauchten und der Verkäufer kann dadurch einen höheren Preis verlangen.

Termine, Fristen, Kundendienst und Wartungsplan

Der Wartungsplan der Inspektion beim Smart wird ausgefüllt

Der Zeitpunkt, wann ein nächster Termin beim Smart Kundendienst ungefähr fällig wird, kann dem Serviceheft entnommen werden, welches jedem Smart beiliegt. Die Intervalle der Inspektion richten sich entweder nach der Laufleistung, also den gefahrenen Kilometern und/oder nach dem Zeitraum (Monats- oder Jahresfrist). Eine erste Inspektion steht beim Smart schon bald nach der Erstauslieferung an. Das Inspektionsprogramm beginnt zwischen 1.000 km und 1.500 km.

Bei dem sogenannten „Welcome-Check“ werden Räder, Motor, Bremsen, Achsen und der Unterboden Ihres Smart überprüft. Außerdem erfolgen eine Dichtheitskontrolle des Innenraums sowie eine Sichtprüfung von Flüssigkeiten, Leitungen und Fehlerspeicher. Hinter dieser Einfahrkontrolle steht vor allem das Bestreben, dass der Smart ordnungsgemäß funktioniert und mögliche Kinderkrankheiten nachhaltig beseitigt werden.

Wartungsumfang A: Pflegedienst beim Smart

Nach diesem ersten Termin kümmert sich der Smart sozusagen selber um das Einhalten seiner Inspektionsintervalle. Denn der weitere Wartungsplan ist im Bordcomputer hinterlegt und wird dem Fahrer auf dem Display angezeigt. Es folgt der sogenannte „Wartungsumfang A“ (Pflegedienst). Motor, Getriebe, Fahrwerk, Lenkung, Bremsen und Karosserie Ihres Smart werden dabei unter die Lupe genommen. Die genauen Prüfdetails (beispielsweise Lenkmanschetten, Ölfilter, Lichtanlage etc.) sind vom jeweiligen Modell abhängig und können dem Serviceheft entnommen werden.

Wartungsumfang B: Die große Smart-Inspektion 

Die Inspektion B beim Smart in einer Werkstatt

Das gilt auch für den nächsten Werkstattbesuch, der sich beim Smart „Wartungsumfang B“ (Wartungsdienst oder auch große Inspektion) nennt. Hier beginnt der Wartungsplan mit einem umfangreichen Funktionstest Ihres Smart (Fehlerspeicher, Beleuchtung, Bremsen, Gurte, Handbremse, Scheibenreiniger etc.). Zu den Prüfungen im Motorraum gehören dann der Check oder Austausch aller Flüssigkeiten (Batterie, Öl, Frostschutzgehalt im Kühlwasser, Kältemittel der Klimaanlage) und Bauteile wie die Zündkerzen, der Ladeluftkühler und der Keilriemen. Weiter geht es mit dem Bereich Fahrwerk/Bremsen (Bremsleitungen, Radmuttern, Gummi-, Lenk- und Achsmanschetten) und der Karosserie (Unterboden, Batterie, ZV).

Was ist bei der Inspektion-Suche zu beachten?

Ob die Checks am Smart in einer Vertragswerkstatt oder in einer freien Werkstatt erledigt werden, ist jedem Besitzer freigestellt. Kriterien bei der Auswahl sollten Kompetenz, der Einsatz von Originalteilen, sorgfältiges Arbeiten, das vollständige Beachten der Smart-Herstellervorgaben bei der Durchführung der Inspektionen und faire Preise sein. Wer sich langes Suchen ersparen möchte, kann eine der auf FairGarage gelisteten Werkstätten auswählen, die durchweg alle diese Anforderungen erfüllen.

Unterschiede bei den Inspektionskosten

Apropos Preise: Die Inspektionskosten für einen Werkstattbesuch können immer von der Art der Werkstatt, von der Region, von der Wartungsumfang und von den  benötigen Zusatzleitungen abhängen. Bei der Inspektion eines Smart können diese Kosten je nach Modell durch unterschiedliche Flüssigkeitsmengen (Öl, Bremsflüssigkeit) und den unterschiedlich hohen Bedarf an Ersatzteilen zusätzlich variieren. Für die kleine Inspektion beim Smart Roadster, dem Fortwo oder dem Forfour ist mit Kosten ab mindestens 150 Euro zu rechnen. Der Preis für die große Inspektion Ihres Smart (Wartungsdienst) hängt mitunter von benötigten Teilen ab, die im Zuge der Inspektion beim Smart gewechselt werden müssen. Der Grundpreis der großen Inspektion liegt bei mindestens 200 Euro. Die genauen Kosten für die Basisinspektion bei Ihrem Smart können Sie auf FairGarage in nur wenigen Schritten berechnen.


Gefrage Services beim Smart