Querlenker beim Audi wechseln

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren
Fahrzeug wählen

Service wählen


Region wählen

Ausstattung wählen

Rettungsplakette
  • Rettungszeit verkürzt sich
  • Überlebenschance erhöht sich

Querlenker beim Audi: Defekte, Wechsel und Kosten bei den Werkstätten

Querlenker sind ein wesentliches Teil des Fahrwerks. Die Lenkung, die Radaufhängung und letztlich die Sicherheit des Audi hängt von diesen Bauteilen ab. Diesem hohen Stellenwert der Querlenker wirken Abnutzung, Verschleiß, Verschmutzung und ggf. Rost entgegen. Deswegen müssen die Querlenker bei einigen Fahrzeugen hin und wieder erneuert werden. Der Wechsel sollte unbedingt den Profis einer Fachwerkstatt überlassen werden, weil ein falscher Handgriff oder auch fehlende Nacharbeiten schnell katastrophale Folgen haben können. Erfahren Sie hier mehr über die Anzeichen eines defekten Querlenkers bei einem Audi und informieren Sie sich über den Wechsel dieses Bauteils in der Werkstatt. Zugleich können Sie die Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe vergleichen, Kundenbewertungen sowie Preisdetails einsehen und einen passenden Termin bei Ihrer Wunschwerkstatt online vereinbaren.

Querlenker bei den Audi Fahrzeugen

Ein defekter Querlenker von einem Audi

Jeder Audi mit Einzelradaufhängung verfügt über mindestens vier Querlenker, einige Modelle haben sogar bis zu sechs Querlenker. Es handelt sich dabei um dreieckige Blech- oder längliche Aluminium-Teile, die sich hinter den Rädern vorne rechts und links sowie hinten rechts und links verbergen. Ausgehend von der Form oder Einbaulage der Querlenker beim jeweiligen Audi-Modell spricht der Fachmann hier oft auch von Längs-, Dreiecks- oder Schräglenkern. Ihre Aufgabe ist es, die seitlichen Kräfte und Bewegungen zwischen dem Rad und der Karosserie zu regulieren.

Anzeichen für einen defekten Querlenker

Ein Anzeichen, das auf einen Defekt mit einem oder mehreren Querlenkern bei Ihrem Audi hinweist, ist ein unruhiges Fahr- bzw. Rollverhalten des Fahrzeuges. Auch eine unsymmetrische Abnutzung der Reifen, ein Klappergeräusch und metallisches Knacken beim Lenken sind deutliche Hinweise auf abgenutzte oder defekte Querlenker an Ihrem Audi. Häufig liegt das Problem auch an den Befestigungen, den Querlenkerbuchsen bzw. Querlenkerlagern, die von den Erschütterungen der Straße überbeansprucht und deswegen ausgeschlagen sind. Als Fahrer solche Symptome auszublenden, kann bis zum Bruch eines Querlenkers oder Teilen der Fahrzeugachse des Audi führen.

Ablauf beim Wechseln der Querlenker am Audi

Querlenker werden bei einem Audi immer paarweise gewechselt. Beim Wechseln eines Querlenkers wird der Audi zunächst mit einer Hebebühne aufgenommen. Nachdem die Stellungen von Querlenker und Lager exakt markiert wurden, demontiert der Fachmann das jeweilige Rad. Mit speziellem Equipment und ggf. auch mit einer hydraulischen Presse wird der kaputte Querlenker ausgebaut und durch ein Neuteil ersetzt. Zugleich werden das Lager und die kinetischen Elemente, diese bestehen aus Gummi, erneuert. Abschließend wird das Rad wieder montiert.

Damit Ihr Audi nach dem Teiletausch weiterhin einwandfrei geradeaus fährt, folgt bei Audi nach Arbeiten an der Radaufhängung immer eine Achsvermessung. Dabei werden bei Bedarf der Winkel der Räder zur Fahrbahn, das wird als Sturz bezeichnet, sowie die Stellung der Räder zueinander und zur Fahrachse optimiert, was als Spur bezeichnet wird.

Kosten für den Wechsel der Querlenker am Audi

Fachmann beim Wechseln des defekten Querlenkers beim Audi

Die Kosten für den Wechsel eines Querlenkers richten sich nach dem Modell Ihres Audi. Bedingt durch die unterschiedlich komplexen Konstruktionen des Fahrwerks lassen sich die Kosten für einem Audi A4, A3 oder A6 nur pauschal beziffern. Maßgeblich ist auch, ob der Wechsel der kompletten Querlenker paarweise pro Achse oder einzelnen Lager für Querlenker pro Rad erfolgt. Der Preis für einen neuen Querlenker mit dem Gummilager beginnt in der Regel bei etwa 50,- Euro und kann auch 180,- Euro betragen. Für eine Achsvermessung berechnen die Werkstätten ab etwa 50,- Euro. Der Rest der Gesamtkosten In Höhe ab etwa 170,- Euro entfällt dabei auf die Werkstattkosten, also die Arbeitszeit des Mechanikers.

Einige Preisbeispiele für den Wechsel der Querlenker an Audi A4, A6, A3, A5 und Audi TT haben wir unten für Sie zusammengetragen. Diese Preise sind grobe Richtwerte und dienen nur als Orientierungshilfe. Die genauen Kosten für die Reparatur der Querlenker an Ihrem Audi können Sie unverbindlich auf FairGarage berechnen.

Kostenbeispiele für den Austausch der Querlenker bei Audi Modellen:

Audi A4 Avant (8K5): Für das Wechseln der beiden vorderen Querlenker (unten rechts und links), zwei Achslenkern (oben rechts und links) und zwei Führungslenkern (mit Hydrolager) liegt die Kostenuntergrenze beim Audi A4 (einschließlich der Metall- bzw. Gummilager) bei etwa 820,- Euro.

Audi A3 (8V1): Mindestens rund 325,- Euro zahlen die Besitzer hier, wenn sie beim Profi die beiden Querlenker inkl. Gummilager des Audi A3 vorne wechseln und die Achse neu vermessen lassen.

Audi A5 (8T) 2.0 TDI: Ein neues Paar Querlenker hinten dürfte bei diesem Ingolstädter ab etwa 520,- Euro kosten. Die Fahrwerksvermessung und alle Verbundarbeiten sind beim Wechsel der Querlenker am Audi A5 bereits berücksichtigt.

Audi A6 Avant (4F5) 2.8 FSI: Braucht der Audi A6 vorne links ein neues Führungslenkerlager und zusätzlich obere neue Lager, sollte das ab etwa 180,- Euro kosten. Zwei neue vordere Querlenker, zwei neue Trag- bzw. Achsgelenke unten, zwei Lager oben und zwei fabrikneue Führungslenker schlagen bei diesem Modell mit rund 720,- Euro aufwärts zu Buche.

Audi TT (8J3/8J9) 1.8 TFSI: Auch der beliebte Roadster muss wegen seiner Querlenker gelegentlich auf die Hebebühne. Das Wechseln von Querlenkern an der Hinterachse (unten und oben) des Audi TT inklusive Blindnietmutter sollte ab etwa 500,- Euro kosten.

Audi A6 (4F2) 2.0 TFSI: Für den Austausch der vorderen Querdenker an diesem Audi A6 sollte Gesamtkosten ab circa 1.000,- Euro einplanen. Dafür gibt es dann zwei neue Querlenker (oben rechts und links), zwei Achslenker (rechts und links) sowie eine anschließende Fahrwerksvermessung vom Profi. Dabei kostet der Austausch eines Querlenkerlagers (vorne links) ab etwa 180 EUR.


Gefragte Services beim Audi