Motorsteuergerät Reparatur

Passende Werkstätten
In Ihrer Nähe finden

Fahrzeug wählen

Region wählen

Ausstattung wählen

Rettungsplakette
  • Rettungszeit verkürzt sich
  • Überlebenschance erhöht sich

Symptome, Fehlersuche und Reparatur von defekten Motorsteuergeräten

Steuergeräte sind aus modernen Fahrzeugen nicht weg zu denken. Immer mehr Fahrzeugsysteme werden von den unscheinbaren elektronischen Helfern unterstützt. Neben dem Getriebe, den Airbags und den Bremsen ist das Motorsteuergerät eines der zentralen Bauteile eines Autos. Der mögliche Defekt eines Motorsteuerungsgerätes kann Auswirkungen auf zahlreiche Systeme haben, weil die Steuerungs- und Regelungsaufgaben vielschichtig und die Geräte untereinander vernetzt sind. So regeln und steuern die Geräte die Zusammensetzung des Kraftstoff-Luft-Gemischs, den Zündzeitpunkt, die Drosselklappe, den Ladedruck sowie die Leerlaufdrehzahl und werten die Daten der Lambdasonde aus. Ferner werden wichtige Daten und Vorgänge kurzfristig gespeichert. Auch zu einer Selbstdiagnose sind die Geräte fähig.

Erfahren Sie hier, welche Symptome ein defektes Motorsteuergerät hat, wie die Fehlersuche in der Werkstatt erfolgt und was bei der Reparatur genau gemacht wird. Gleich können Sie Fachwerkstätten in Ihrem Umkreis für die Reparatur des Motorsteuergeräts online finden.

Aufgabe von Motorsteuergeräten

Nahaufnahme eines Motorsteuergeräts auf weißem Hintergrund

Motorsteuergeräte haben die Aufgabe, den Verbrennungsprozess im Motor zu optimieren. Die vom Fahrer abgerufene Motorleistung muss jederzeit zur Verfügung stehen, während Verbrauch und Emission möglichst gering bleiben sollen. Zu diesem Zweck werden von Sensoren im und am Motor verschiedene Daten gesammelt und an das Gerät weitergeleitet. So regelt das Motorsteuergerät die einzelnen Prozesse präzise, damit sich der Motor möglichst immer ideal arbeiten kann. Das funktioniert aber nur, weil das Motorsteuergerät passend zum jeweiligen Fahrzeugmodell verbaut und ab Werk dafür programmiert wurde. Ziele dieses Aufwands sind vor allem ein ruhiger Motorlauf, eine optimale und sparsame Nutzung des Kraftstoffs, ein minimaler Verschleiß des Motors und eine schonende Ökobilanz des Fahrzeugs.

Symptome des defekten Motorsteuergeräts

Zu den Anzeichen, die auf ein defektes Motorsteuergerät hindeuten, gehören Warnungen der Bordelektronik in Form von leuchtenden Fehlerlampen, Startschwierigkeiten, zu hoher Kraftstoffverbrauch, ein ruckelnder Motor oder zu geringe Leistung. Bei derartigen Problemen gehört das Auto immer in eine kompetente Werkstatt zur Prüfung und Reparatur des Motorsteuergeräts. Mit professioneller Ausrüstung wie zum Beispiel einem Diagnosegerät, Erfahrung und technischen Kenntnissen der Netzwerke im Auto lassen sich Motorsteuergeräte prüfen, um so das Problem zu finden und zu lösen.

Fehlersuche und Defekte am Motorsteuergerät

Motorsteuergerät wird in der Werkstatt geprüft und repariert

Bei den Fehlerquellen unterscheidet der Experte zwischen internen und externen Defekten. „Spitzenreiter“ bei den internen Problemen sind Hardware- und Softwarefehler, also Schäden an Chips oder innerhalb der Programmierung. Zu den häufigsten externen Fehlern am Motorsteuergerät gehören beispielsweise ein Kurzschluss im Bordnetz oder auch eingedrungene Feuchtigkeit, die Oxidation verursacht.

Reparatur des Motorsteuergeräts

Wenn eine Werkstatt beim Prüfen einen Defekt am Steuergerät feststellt, ist das noch die gute Nachricht, weil dann nämlich der Fehler gefunden wurde. Weniger erfreulich ist der Umstand, dass sich nicht immer alle Steuergeräte reparieren lassen. Eine Reparatur oder eine Instandsetzung scheitert manchmal an den passenden elektronischen Bauteilen.Wird einen Defekt am Motorsteuergerät gefunden, bekommen Sie einen Kostenvoranschlag für die weiteren Reparatur-Arbeiten. So gibt es heute eine Reihe von spezialisierten Dienstleistern, welche die Instandsetzung von Steuergeräten im Austausch oder in einem beschleunigten Verfahren anbieten.

Reparaturkosten sind schwer zu nennen

Reparatur des Motorsteuergeräts in der Werkstatt

Oft ist nicht das Steuergerät defekt, sondern wird das Problem in der Peripherie des Motors gefunden. Deswegen ist es kaum möglich, die annähernden Reparatur-Kosten vor dem Prüfen des Steuergeräts zu nennen. Ist keine Reparatur oder eine Instandsetzung des Motorsteuergeräts möglich, bleibt den betroffenen Autofahrern nur der Ersatz des Steuergerätes, was mit höheren Kosten einhergeht. Auf FairGarage finden Sie Werkstätten in Ihrer Umgebung, die Ihnen bei Problemen mit dem Motorsteuergerät mit Rat und Tat zur Seite stehen. In jedem Fall steht am Anfang eine Diagnose, bei welcher geklärt wird, warum es zu den Störungen rund um den Motor kommt. Im zweiten Schritt bietet Ihnen die Werkstatt an, wie sich der Schaden beseitigen lässt. 


Weitere Steuergeräte