Inspektion für Ihr Auto

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Inspektion für Ihr Auto: alle Antworten, Preisvergleich und Werkstatt-Termine

Bei der Kfz-Inspektion handelt es sich um einen Kontroll-Service für das Auto. Die Inspektion ist bei allen Autos im regelmäßigen Abstand vorgesehen. Dabei werden die wichtigsten Teile des Autos auf Verschleiß überprüft. Regelmäßige Autoinspektionen entscheiden nicht nur über Sicherheits- und Umweltaspekte. Auch die Herstellergarantie, der Wiederverkaufswert, die Lebensdauer des Wagens und die einzelnen Funktionen werden davon berührt. Auf FairGarage finden Sie Werkstatt-Angebote für die Inspektion in Ihrer Umgebung. Gleich können Sie die individuellen Kosten unverbindlich vergleichen und den Wunschtermin online vereinbaren.

Ist die Autoinspektion Pflicht?

Ein rotes Modellauto wird mit der Lupe untersucht.

Jeder Autohersteller legt die Fahrzeug Inspektionen selbst fest, weshalb es zu Unterschieden bei den Tätigkeiten und Intervallen der verschiedenen Automarken kommen kann. Zwar sorgen die Arbeiten, die dabei gemacht werden, für den einwandfreien Zustand und die Sicherheit Ihres Autos. Dennoch ist die Autoinspektion nicht gesetzlich verpflichtend vorgeschrieben. Das Einhalten der von den Herstellern vorgegebenen, regelmäßigen Wartungsintervalle bewahrt mittel- bis langfristig vor Folgeschäden. Damit werden spätere, weitaus höhere Kosten vermieden und der Werterhalt des Fahrzeugs bleibt weiter bestehen. Zudem spart man sich meist zusätzliche Services, die sowieso angefallen wären, wie zum Beispiel den Ölwechsel.

Ist die Inspektion immer pünktlich durchzuführen?

Lediglich die Autohersteller können die Kfz-Inspektion verbindlich für Garantieansprüche machen. In der Regel sind nämlich Neuwagen- und oft auch Gebrauchtwagengarantien an die fachkundige Autoinspektion in der Werkstatt gebunden. Die erste Inspektion bei Neuwagen ist damit oft vom Hersteller vorgeschrieben. Sollte die Inspektion versäumt werden, oder nicht den Vorgaben entsprechend erfolgen, so weisen die Hersteller die Garantieanträge zurück. Autoservices und nachfolgende Reparaturen, die mit der Garantie abgedeckt gewesen wären, müssen dann selbst bezahlt werden.

Große und kleine Inspektion des Autos

Je nach Alter und Laufleistung des Autos schreibt der Hersteller regelmäßig eine kleine oder eine große Inspektion vor. Bei den Fahrzeugen, die innerhalb eines Jahres zu wenig Kilometer zurücklegen wurden, kommt eine sogenannte Jahresinspektion vor.

  • Die kleine Inspektion beschränkt sich häufig auf einen Ölwechsel, das Nachfüllen weiterer Flüssigkeiten (Scheibenwaschanlage, Bremsflüssigkeit) und das Wechseln der Luftfilter.
  • Die große Inspektion umfasst darüber hinaus noch die besagten Arbeiten an Motor, Getriebe, Unterboden, Beleuchtung, Achsen, Bremsen und allen anderen Baugruppen, die sicherheitsrelevant sind oder dem Verschleiß unterliegen. Der Zeitaufwand für den großen Service kann sehr unterschiedlich sein, weil eventuell auch umfangreiche Demontage- und Montagearbeiten notwendig werden können. 

Was wird bei einer Inspektion gemacht?

Eine gründliche Prüfung ist das Hauptelement einer jeden Inspektion. Hier auf dem Laptop und per Checkliste.

Der Umfang und die Tätigkeiten der Autoinspektionen unterscheiden sich. Was genau beim kleinen und großen Service an Ihrem Auto gemacht wird, ist im jeweiligen Wartungsplan zu entnehmen. Außerdem finden Sie die Wartungsarbeiten der bestimmten Inspektion für Ihr Auto auf der Angebotsseite unseres Portals nach dem Auswählen Ihres Autos, benötigtes Services, Ihres Standorts und bestimmtes Werkstatt-Angebots. Gleichauf kontrollieren die Fachleute in der Werkstatt bei jeder Untersuchung alle sicherheitsrelevanten Aspekte des Fahrzeugs. Dabei wird der Fahrzeughalter auf alle vorhandenen Mängel aufmerksam gemacht.

Diese Checks werden bei einer Inspektion am Auto gemacht:

  • Prüfen der Bremsen und Stoßdämpfer,
  • Prüfen der Elektrik und Beleuchtung,
  • Getriebe- und Motorcheck,
  • Sichtprüfung des Motorraums und Außenbereichs des Fahrzeugs.

So werden bei der Bremsanlage neben der Bremsflüssigkeit auch die Leitungen, Bremsscheiben und Beläge kontrolliert. Zur Kontrolle der Servolenkung gehören die Hydraulikpumpe, das Hydrauliköl, das Lenkgetriebe und die Spurstangen, während die Kontrolle der Fahrzeugelektrik die Kontrollleuchten, die Airbags, die Gurte und die Außenbeleuchtung beinhaltet.  Die Prüfung des Getriebes umfasst die Gelenkschutzhüllen, den Ölstand und die Kupplung. Bei der Motorinspektion werden der Motorraum und die Abgasanlage in Augenschein genommen, eventuelle Undichtigkeiten beseitigt und Motoröl aufgefüllt. Letzter Inspektionsbereich ist dann das Äußere des Autos. Scharniere und Schlösser werden gefettet, Reifen und Räder geprüft und verbrauchte Filter der Heizungs- und Klimaanlage werden erneuert. 

Wechsel der Verscheißteile wird bei einer Inspektion meistens gemacht:

  • Innenraumfilter/Pollenfilter,
  • Ölfilter und gleich das passende Motoröl, 
  • Luftfilter,
  • Zahnriemen (meist nur einmal im Leben des Autos),
  • Zündkerzen/Glühkerzen.

Zusatzreparaturen nur mit Nachfrage

Zusatzarbeiten bei der Kfz-Inspektion

In Rahmen der Inspektion Ihres Autos darf die Werkstatt zusätzlich keine Reparaturen ohne Ihr Einverständnis durchführen. Der Austausch birgt nämlich zusätzliche Kosten, die nicht einfach ohne Ihr Wissen auf die Rechnung mit addiert werden dürfen. Bevor diese Wartungsarbeiten also durchgeführt werden, müssen diese zuerst mit Ihnen abgesprochen werden. Erst wenn Sie Ihr Einverständnis geben, darf der Fachmann beginnen. Lassen Sie sich am besten erklären, was genau gemacht werden soll und entscheiden Sie selbst. Sie dürfen die Werkstatt auch ohne die erneuerten Teile verlassen. Wie gesagt, die Autoinspektion ist freiwillig und ohne Einfluss auf die Straßenzulassung Ihres Fahrzeugs.

In der Regel ist es trotzdem empfehlenswert die kurz vor den Defekt stehenden Teile gleich anschließend an den Service in der Werkstatt wechseln zu lassen. Das spart schon mal die nochmalige Anfahrt und auch Zeit.

Wann ist die Inspektion beim Auto fällig?

Der Bordcomputer zeigt an wann die nächst Inspektion fällig ist

Wie oft das Auto zur Inspektion muss, hängt von den Serviceintervallen ab, die bei jedem Hersteller unterschiedlich ausfallen können. In der Regel sind es alle zwei Jahre oder nach einer bestimmten Kilometerzahl. Wenn es so weit ist, wird der Fahrer moderner Autos über den Bordcomputer darauf aufmerksam gemacht. Dann sollte auch zeitig eine Werkstatt aufgesucht werden. Denn die Autohersteller machen ihre Garantieleistung davon abhängig, ob die Inspektion überhaupt und auch zur vorgegebenen Zeit durchgeführt wird. Dort können Mängel erkannt und behoben werden, ehe sie sich zu einem Schaden ausweiten. Sollte das nicht beachtet werden, greift der Garantieanspruch gegen den Hersteller in der Regel nicht. Falls der aufgetretene Schaden mit dem nicht oder zu spät durchgeführten Service in Zusammenhang steht kann das zum Problem werden. Manche reagieren in diesem Fall kulant, was auch von der Prüfung des Einzelfalls abhängt. Wird die Kulanz unglücklicherweise abgelehnt, muss der vermeidbare Schaden zu 100% selbst übernommen werden.

Welche Werkstatt für die Kfz-Inspektion?

Es ist ein weitaus gängiger Trugschluss, dass man bei einer Inspektion unbedingt zur Werkstatt eines entsprechenden Vertragshändlers gehen muss. Laut einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs im Jahr 2013 steht es einem Autofahrer frei, zu welcher Werkstatt er geht. Die Gebrauchtwagengarantie bleibt in jedem Fall bestehen, solange der Service nach Herstellervorgaben korrekt durchgeführt und in das Scheckheft eingetragen wurde. Zudem müssen die verwendeten Teile die Originalteilequalität aufweisen. Allerdings sollte man als Kunde bedenken, dass beim Service in einer freien Fachwerkstatt mögliche Kulanzleistungen seitens des Herstellers wahrscheinlich nicht mehr erbracht werden.

Bei FairGarage finden Sie freie und Vertragswerkstätten in Ihrer Umgebung. Gleich können Sie Angebote und Kundenbewertungen unverbindlich vergleichen und den Wunschtermin direkt online vereinbaren.


Mehr zum Thema
Inspektion nach Marke
Weiterführende Themen