Getriebe Reparatur

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Getriebe-Reparatur von Profis: Anzeichen des Defekts und Optionen bei der Reparatur

Das Getriebe eines Fahrzeugs - ob nun Automatikgetriebe oder Schaltgetriebe - gehört zu den wichtigsten und komplexesten Bestandteilen eines Pkw. Bei jeder Fahrt wird das Getriebe immer wieder erheblich in Anspruch genommen. Sollte es nicht mehr funktionieren, so ist die Getriebereparatur unausweichlich. Diagnose- und Reparaturarbeiten am Getriebe erfordern professionelle Erfahrung, Genauigkeit und einige Spezialwerkzeuge. Erfahren Sie, welche Anzeichen ein defektes Getriebe hat und was in der Werkstatt bei der Getriebereparatur gemacht wird. Gleich können Sie Werkstatt-Angebote in Ihrer Nähe vergleichen und Ihren nächsten Termin jederzeit sicher und einfach online bei FairGarage vereinbaren.

Ohne Getriebe bringt der beste Motor nichts

Querschnitt eines Getriebes in einem Fahrzeug.

Das Getriebe leitet die Kraft des Motors weiter und bringt sie letztendlich auf die Straße. Ein reparaturbedürftiges Getriebe verhindert das und ohne eine Reparatur kann dann das Auto unfahrbar sein. Der Verbrennungsmotor selbst bringt nur ein schwaches Drehmoment. Er braucht darum das Getriebe als Unterstützung. Ein defektes Getriebe kann diese Aufgabe nicht mehr erfüllen. Das eigentlich technisch mögliche Drehmoment des Motors wird dann einfach nicht mehr übertragen.

Was sind die Anzeichen eines defekten Getriebes? 

Das Getriebe verschleißt langsam aber stetig. Langfristig können so Schäden am Getriebe entstehen. Bei den ersten Anzeichen des Defekts ist es ratsam, eine Fachprüfung und Fehleranalyse in einer Werkstatt durchführen lassen. 

Zu den wichtigsten Symptomen eines defekten Getriebes gehören: 

  • Instabile Gangschaltung, bei der der Gang sich löst und wieder herausspringt
  • Der Schalthebel kann gar nicht - oder nur mit großer Mühe - von einer Position in eine andere gebracht werden
  • Leerlauf des Motors trotz eines eingeschalteten Gangs
  • Raschelnde oder klackernde Geräusche im Getriebe
  • Ruckeln des Autos
  • Ein absolut sicheres Zeichen für einen Defekt ist, wenn das Getriebeöl Ihres Pkw langsam ausläuft.

Wie können die Getriebeschäden repariert werden?

Nahaufnahme der defekten Getriebe, die zu reparieren sind

Eine Reparatur des Getriebes ist sehr anspruchsvoll und hat auch Ihren Preis. Die Arbeiten sollten auf jeden Fall vom Profi durchgeführt werden. Wird beim Wechsel einen Fehler gemacht, kann das neue Getriebe sofort kaputt gehen. Das bedeutet nicht nur die weitere Reparaturkosten, sondern kann auch Ihrer Fahrsicherheit drohen.  Sowohl das Automatikgetriebe wie auch das Schaltgetriebe eines Fahrzeugs sind extrem komplexe Systeme, die die gesamte Funktionsfähigkeit des Wagens sicherstellen. Eine nicht fachmännisch ausgeführte Reparatur kann erhebliche Folgeschäden an dem Kfz verursachen oder sogar den Fahrer in Lebensgefahr bringen. Daher sollte von einer eigenständigen Reparatur der beschädigten Teile abgesehen werden.

Was wird bei der Reparatur des Getriebes gemacht?

Die Überprüfung und - bei Bedarf - der Austausch des beschädigten Getriebes gehört zum Service und den Leistungen einer jeden guten Werkstatt. Vor allem in Großstädten wie Berlin, Stuttgart, Augsburg und Hamburg gibt es bestens dafür ausgestattete Autowerkstätten. Die kompetenten Experten sorgen dafür, dass Ihr Fahrzeug optimal untersucht wird. Genau getestet werden dabei die folgenden Komponente: das Getriebeöl, die Gangschaltung und besonders die einzelnen Teile des Getriebesystems selbst.

Nach der präzise Prüfung und Fehleranalyse wird das Getriebe demontiert und den genauen Schadens festgestellt. Das Getriebe wird sorgfältig gereinigt und alle defekten Anteile des Getriebes werden gewechselt. Gegebenenfalls werden die abgenutzten Dichtungen erneuert und die neuen Komponenten werden montiert. Abschließend wird das Getriebe nach den Herstellervorgaben eingebaut und geprüft.

Getriebe reparieren oder wechseln lassen?

Getriebe Reparatur in einer Fachwerkstatt

Der komplette Getriebewechsel wird vorgenommen, wenn eine Reparatur die Kosten eines neuen Ersatzteils übersteigen würde und daher unwirtschaftlich ist. Das kaputte Getriebe wird in der Werkstatt durch ein Neuteilteil oder durch ein Austauschgetriebe ersetzt. Die genauen Kosten für Ihr Auto können Sie bequem und unverbindlich auf FairGarage kalkulieren.

Reparatur des Getriebes in Ihrer Nähe finden

Vereinbaren Sie den Getriebe-Service und die Leistungen einer guten und zuverlässigen Werkstatt in Ihrer Nähe. Das Netz von Fachwerkstätten ist bundesweit sehr eng. Unabhängig davon, ob Sie in Berlin, Hamburg, Augsburg, Stuttgart oder einer anderen Stadt leben. Sie finden immer einen sachkundigen Experten seines Fachs in Ihrer Nähe, der Ihr Getriebe schnell und unkompliziert instand setzt.


Mehr zum Thema
Weiterführende Themen
Getriebe wechseln nach Marke