Kupplung wechseln BMW

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Das Wechseln der Kupplung bei Ihrem BMW

In jedem BMW mit Schaltgetriebe befindet sich eine Kupplung. Diese Kupplung hat die Aufgabe die Kraft des Motors auf das Getriebe zu übertragen. Um diesen Kraftfluss zu unterbrechen, damit der Fahrer seinen BMW-Schaltwagen anhalten kann und um einen anderen Gang einlegen zu können, lässt sich die Kupplung durch Druck auf das Kupplungspedal öffnen. Vor allem während des Anfahrens, wenn die Kupplung etwas schleift, verschleißen die Reibbeläge der Kupplungsscheibe. Erfahren Sie, was passiert, wenn die Kupplung stark verschliessen ist, was beim Wechsel in der Werkstatt gemacht wird und welche Faktoren die Kosten beeinflussen. Die genauen Kosten für Ihren BMW können Sie in wenigen Schritten auf FairGarage kalkulieren und die Angebote miteinander vergleichen. Den passenden Termin für den Kupplungswechsel in Ihrer Nähe können Sie direkt online vereinbaren.

Wenn die Kupplung Ihres BMW verschlissen ist

Nahaufnahme einer neuen Kupplung für den Wechsel beim BMW

Ist die Kupplung eines BMW stark verschlissen, so schränkt das dessen Funktionsfähigkeit ein. Die Gänge lassen sich nicht mehr sauber wechseln, das Anfahren sowie das Befahren von Steigungen zunehmend schwieriger bis sich das Fahrzeug irgendwann gar nicht mehr bewegt. Und darin unterscheiden sich ein BMW E46 oder ein BMW E90 nicht von allen anderen Modellen. Doch soweit sollte man es bei seinem BMW gar nicht erst kommen lassen.

Zeitpunkt, an dem der Kupplungswechsel nötig wird

Je nach Fahrweise ist der Kupplungswechsel bei einem BMW nur sehr selten fällig. Im Normalfall dauert es bei allen BMW-Modellen Jahre und deutlich mehr als 100.000 km bis die Reibbeläge ihre Verschleißgrenze erreichen. Der Autofahrer spürt dies hauptsächlich dadurch, dass die Kupplung bei Betätigung den Kraftfluss nicht mehr vollständig unterbricht. Neben dem typischen Rutschen der Kupplung können dann beim Schaltvorgang Geräusche im Getriebe auftreten. Spätestens dann ist es angebracht, die Kupplung eines BMW wechseln zu lassen. 

Die Kosten für den Kupplungswechsel beim BMW

Die Kosten für die Teile sind bei leistungsschwächeren Fahrzeugen niedriger als bei leistungsstarken. Durchschnittlich liegen die Kosten für den Wechsel der Kupplung bei einem BMW zwischen 750 und 1200 Euro. Die Kostenspanne ist also ziemlich hoch und hängt von mehreren Faktoren ab. Je nach Modellreihe, also zum Beispiel BMW E36, E39, E46 oder E90 ist der Montageaufwand unterschiedlich umfangreich. Es fallen also mehr oder weniger Arbeitsstunden in der Werkstatt an. 

Verschieden hoher Aufwand beim Kupplungswechsel

Satz Kupplungsteile: Druckplatte, Kupplungsscheibe und Ausrücklager

Auch je nach Motorisierung, also ob es sich um einen BMW 316i, 318i, 320i, BMW 330i, einen Diesel BMW 320d oder 325d handelt, gibt es einen Einfluss auf den Montageaufwand beim Wechseln der Kupplung. Der Kupplungswechsel ist deshalb so aufwändig, weil dafür die Kardanwelle, welche die Kraft vom Getriebe an die Hinterachse überträgt, ausgebaut werden muss. Und das Getriebe des BMW muss ebenfalls ausgebaut werden. Nur geschulte Mechaniker oder Mechatroniker können diese Arbeit zügig und fehlerfrei ausführen. 

Regionale Unterschiede bei den Kosten

Die Kosten pro Arbeitsstunde sind zudem regional unterschiedlich hoch. Darum lässt sich nur schwer eine generelle Aussage über die Werksattkosten machen. Doch auf FairGarage ist die Kalkulation der Kosten pro BMW und Kupplungswechsel möglich. Dabei erhalten Sie verschiedene Werkstatt-Angebote für den Wechsel der Kupplung in Ihrer Umgebung. In jedem Fall lohnt es sich Original- oder Identteile einbauen zu lassen.

Kupplung wechseln bei älteren BMW-Modellen

Wechsel der Kupplung bei einem BMW

Noch vor einigen Jahren war auch bei älteren BMW-Modellen der Ausfall der Kupplung gleichbedeutend mit dem Ende der Nutzung, denn die Kosten für den Kupplungs-Wechsel lagen standen kaum in Relation zum Wert des Fahrzeugs oder der zu erwartenden restlichen Nutzungszeit. Das gilt heute so nicht mehr. Auch reifere Jahrgänge von BMW, wie dem E39 oder E46, ermöglichen noch eine längere Nutzung und finden bei Bedarf Käufer, welche einen fairen Preis zahlen. Auch bei älteren BMW, die sich ansonsten in gutem Zustand befinden, lohnt sich daher meist der finanzielle Aufwand für den Austausch der Kupplung.

Verfügbarkeit der BMW Ersatzteile

Alle benötigten Teile für den Kupplungstausch sind in der Regel kurzfristig verfügbar. Die Kosten für die Teile sind bei leistungsschwächeren Fahrzeugen niedriger als bei leistungsstarken. In jedem Fall lohnt es sich Original- oder Identteile einbauen zu lassen.

Bei etwas älteren Modellen kann es vorkommen, dass es keine Originalersatzteile vom Hersteller mehr gibt. Das ist allerdings ebenfalls kein Problem. Es gibt mittlerweile für gängige BMW Modelle aufbereitete Teile, die auch bedenkenlos in die älteren Fahrzeuge von BMW eingebaut werden können. Fragen Sie ruhig in der Werkstatt nach. Die Mechaniker verfügen über die nötige Erfahrung und können Sie über den Kupplungswechsel beim BMW fachmännisch beraten. Den passenden Termin zum Festpreis können Sie gleich auf FairGarage bei Ihrer Wunschwerkstatt vereinbaren. 


Gefragte Services beim BMW