Benzinpumpe defekt

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Symptome, Ursachen und Kosten einer defekten Benzinpumpe

Die Benzinpumpe sorgt dafür, dass der Kraftstoff stets in einer ausreichenden Menge der Eispritzanlage zur Verfügung steht. Das Benzin wird dann von der Einspritzanlage den einzelnen Zylinder zugeteilt und der Verbrennung im Motor zugeführt. Moderne Benzinpumpen sind heute auf die Lebensdauer des Autos ausgelegt und halten problemlos 10.000 Betriebsstunden oder noch länger. Dennoch kann die Pumpe in Folge der hohen Beanspruchung natürlich verschleißen, was letztlich zu einem Defekt führt. Auf FairGarage können Sie die genauen Kosten für den Wechsel der defekten Benzinpumpe bei Ihrem Auto unverbindlich vergleichen und den Wunschtermin in Ihrer Nähe zum Festpreis online vereinbaren. 

Ursachen einer defekten Benzinpumpe

Eine ausgebaute Benzinpumpe auf weißem Hintergrund

Gelangt zu wenig oder gar kein Sprit mehr in den Motor, zeigt sich das in einer mangelnden Motorleistung, in Aussetzern, in Motorruckeln und schließlich im kompletten Stillstand des Motors. Wenn der Fahrtkomfort und die Fahrsicherheit durch derartiges Verhalten beeinträchtigt sind, ist häufig ein mechanischer oder ein elektrischer Defekt die Ursache. Auch eine starke Verschmutzung oder Verstopfung der Leitungen könnte der Grund für diese Symptome sein. Klarheit schafft hier nur das Prüfen der Benzinpumpe und des kompletten Kraftstoffleitungssystems beim Profi in der Werkstatt.

Anzeichen einer defekten Benzinpumpe

Defekte an der Benzinpumpe können viele Ursachen haben, die von Laien auch oft fehlinterpretiert werden. Erste Anzeichen sind beispielsweise auffallend langsames Anfahren gefolgt von Motorruckeln und „normaler“ Beschleunigung, plötzlicher Leistungsverlust während der Fahrt oder vorübergehendes Motorstottern bei hohem Tempo. Besonders gefährlich kann es werden, wenn der Wagen während der Fahrt plötzlich „wie von Geisterhand“ selbst beschleunigt. Aber auch ein nicht startender Motor kann als Ursache eine defekte Benzinpumpe haben. Das ist oft das letzte der möglichen Symptome. 

Reparatur der Benzinpumpe in der Werkstatt

Wechsel der defekten Benzinpumpe in der Werkstatt

Eine Benzinpumpe zu wechseln, ist in jeder kompetenten Fachwerkstatt Routine. Der Profi überprüft zunächst die elektrischen Bauteile wie Anschlüsse, Sicherung, Relais und Motorsteuerung. Oft sind zerschlissene Kabel, korrodierte Kontakte oder defekte Kleinteile die Wurzel allen Übels. Ergibt die Diagnose, dass die Benzinpumpe selbst defekt ist, muss sie zunächst demontiert werden. Das erfordert etwas Aufwand, Geschick, Erfahrung und Werkzeug, denn die Pumpe ist meist im Inneren des Benzintanks versteckt. Die ausgebaute Pumpe kann in der Werkstatt nochmals getestet werden, um eventuellen Verschmutzungen oder Verstopfungen auf die Spur zu kommen. Im ausgebauten Zustand lässt sie sich manchmal noch einfach reparieren. Hilft aber auch das nicht mehr, wird die defekte Benzinpumpe ersetzt, wobei natürlich nur qualitativ hochwertige Original- oder Identteile verbaut werden. 

Während der Reparatur einer Benzinpumpe kommt es zwangsläufig zu Kontakten mit Benzin, Dichtungen, Gasen und Bordstrom. Schon allein deshalb ist von laienhaften „Selbstversuchen“ unbedingt abzuraten. 

Kosten für das Wechseln der defekten Pumpe

Je nach Fahrzeughersteller und Modell müssen beim Wechsel einige Teile demontiert und anschließend wieder montiert werden. Der Zeitaufwand liegt mindestens bei 60 Minuten und mehr, was Werkstattkosten ab etwa 70,- Euro bedeutet. Die Pumpe selbst ist bereits ab etwa 30,- Euro zu haben, kann in Einzelfällen aber auch mehr als 300,- Euro kosten. Die Preise für den Wechsel der Benzinpumpe können sich also leicht ab knapp 200,- Euro belaufen, wobei der Löwenanteil häufig auf die Werkstattkosten entfällt. Bei speziellen Fahrzeugen der Premiumklassen oder Oldtimern kann es auch noch teurer werden. Realistisch sind ab etwa 460,- Euro für einen VW Passat 1.8, etwa 380,- Euro beim BMW E 46 und ab rund 340,- Euro beim Skoda Fabia. 

Auf FairGarage finden Sie Werkstätten in Ihrer Nähe, welche den Tausch der Benzinpumpe, die meist Kraftstoffpumpe genannt wird, zum Festpreis anbieten. Sie können die Preise online vergleichen und auch gleich online einen Termin mit Ihrer Wunschwerkstatt vereinbaren


Weiterführende Themen: