Autoradio Reparatur

Passende Werkstätten
In Ihrer Nähe finden

Fahrzeug wählen

Region wählen

Ausstattung wählen

Rettungsplakette
  • Rettungszeit verkürzt sich
  • Überlebenschance erhöht sich

Autoradio defekt oder geht nicht an: Reparatur und Wechsel in der Werkstatt

Moderne Autoradios sind Wegweiser, Unterhaltungs- und Kommunikationssystem in Einem. Musik, Videos, Navi, Anrufe – alles keine Herausforderung für ein Radio auf der Höhe der Zeit. Die Vielfalt der Funktionen bringt eine komplexe Technik mit sich. Kurz gesagt gibt es auch viel Technik in und an einem Autoradio, die kaputtgehen kann. Das macht eine Reparatur aufwendig. Fast immer sind die Radios fest in das Armaturenbrett integriert. Die Reparatur von Autoradios erfordert spezielles technisches Fachwissen und gleichzeitig Sorgfalt und Routine bei der Montage wegen der empfindlichen Technik in den Armaturen. Kompetente und dauerhafte Abhilfe nur die Werkstatt schaffen.

Erfahren Sie hier mehr über die häufige Defekte und die Reparatur von Autoradios in der Werkstatt und finden Sie zuverlässige Kfz-Werkstätten in Ihrer Nähe für die Reparatur bzw. Wechsel des nicht mehr funktionierenden Autoradios.

Autoradio funktioniert nicht - Defekte innen und außen

Nahaufnahme des Autoradios nach der Reraratur

Jede einzelne Baugruppe im Autoradio kann von jetzt auf gleich versagen. Das Autoradio geht nicht an, hat schlechten Empfang, das Display ist „tot“ oder es geht nicht aus. In solchen Fällen gibt es nur wenig, was der Autofahrer bei einer Reparatur selbst machen könnte, denn auch das Aus- und Einbauen des Autoradios ist heute weitaus schwieriger als bei alten Modellen. Die Zeiten von „einfach entriegeln und rausziehen“ sind vorbei. Dazu kommt, dass auch viele andere Systeme das Displays des Radios für das Anzeigen von Daten oder die Bedienung nutzen. Ein Radio ist bei vielen Fahrzeugen nicht einfach ein zusätzliches Gerät, sondern es ist ein integraler Bestandteil.

Häufige Ursachen des defekten Autoradios und Fehlersuche

Funktioniert das Autoradio nicht oder geht nicht mehr an, wird in der Werkstatt zunächst nach der Ursache des Defekts gesucht. Die Fehlersuche braucht etwas Zeit. Dass das Autoradio nicht mehr funktioniert könnte an fehlenden Kontakten (Stecker, Kabelbruch etc.), an einem kaputten Display des Autoradios, an den Bedienelementen oder an der verbauten Hardware des Radios liegen. Trotz der Unterschiede zwischen den Produkten unterschiedlicher Herstellern folgt die Diagnose in unseren Partnerwerkstätten einem logischen Schema.

Außerdem prüfen die Experten vor der Reparatur bzw. Wechsel, ob der Fehler im Gerät selbst oder außerhalb des Autoradios liegt. So könnten beispielsweise die Lautsprecher defekt sein oder es könnte ein Wackelkontakt (Antennenstecker, Stromversorgung etc.) vorliegen. Auch alle Sicherungen im Fahrzeug und am Autoradio werden dabei kontrolliert. Bei einigen Autoradios kann die Werkstatt mit einem Diagnosegerät wichtige Parameter abrufen.

Reparatur von Autoradios in der Werkstatt

Das moderne Autoradio mit Navigationssystem nach der Reparatur in der Werkstatt

Erst wenn diese Suche nach den Ursachen des Defekts erfolglos bleibt, wird das Autoradio selbst demontiert. Wegen der empfindlichen und komplexen Elektronik im Inneren ist eine Reparatur des Autoradios in den meisten Fällen vor Ort nicht möglich. Aber fast alle Automobilhersteller bieten in zischen einen Reparaturservice an, bei dem das defekte Gerät eingeschickt und gegen ein aufbereitetes Austauschgerät gewechselt wird. Diesen Service bieten auch überfabrikatliche Dienstleister an. Nur wenn das Modell oder Ersatzteile nicht mehr verfügbar sind, muss das defekte Gerät durch ein neues Autoradio ersetzt werden. In unseren Partnerwerkstätten wird das Autoradio beim Wechseln immer mit einem möglichst baugleichen Modell des jeweiligen Autoherstellers ersetzt. In den meisten Fällen sollten für die Fehlersuche und die Reparatur jeweils rund 30 Minuten ausreichen.

Einige Kunden kommen mit einem günstigen No-Name-Modell zur Reparatur. Aber oft ist der Einbau eines solchen Radios gar nicht möglich. Das Einbauen des Billig-Autoradios funktioniert nicht, weil Bohrungen, Befestigungslöcher oder das ganze Gehäuse für den Einbau einfach nicht exakt genug verarbeitet sind. Auch die technischen Parameter sind viel zu oft für den Einbau nicht kompatibel. Experten raten deswegen immer dazu, für eine erfolgreiche Reparatur des Autoradios einmalig etwas tiefer in die Tasche zu greifen, bevor ein zweiter Griff notwendig wird.

Kosten für die Reparatur des Autoradios

Die Kosten für eine derartige Reparatur des Autoradios richten sich in erster Linie nach Alter, Typ und Funktionsumfang des Geräts. Bei Oldtimern oder bei älteren Modellen, die „nur“ über einen CD-Player und RDS verfügen, lassen sich Radios noch in wenigen Minuten für das Wechseln aus- und einbauen. Doch mit den Möglichkeiten des Autoradios steigen auch die Kosten der Reparatur. Bei modernen Geräten mit Navigationssystemen, Freisprechanlagen, DAB oder DAB+ Tunern oder mit MHL-Schnittstellen (HDMI) sollten Autofahrer mit Kosten in Höhe von mehreren hundert Euro oder mehr rechnen. Enthalten sind darin das neue, reparierte oder aufbereitete Radio (Originalqualität) sowie der Wechsel (Fehlersuche, Aus- und Einbau). Außerdem wird bei solchen Modellen auch das Wechseln der Bedienknöpfe am Lenkrad wird empfohlen.


Weiterführende Themen