Außenspiegel reparieren Kosten

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Kosten der Reparatur des kaputten Seitenspiegels und Spiegelglasses

So unentbehrlich die Außenspiegel am Auto auch sind, sie sind wie gemacht für Lackkratzer, Schrammen, Rempler und Glasbrüche. Die Schadensbilder an einem kaputten oder abgefahrenen Außenspiegel können höchst unterschiedlich sein. Daher sind auch die für eine Reparatur anfallenden Kosten breit gefächert. Ist der Seitenspiegel kaputt, gebrochen oder gar abgefahren, muss die Fahrt für eine Reparatur in der Werkstatt unterbrochen werden, um den Schaden beseitigen zu lassen. Der Gesetzgeber untersagt nämlich eine Weiterfahrt, weil es sich beim Außenspiegel um ein unentbehrliches, sicherheitsrelevantes Bauteil handelt.

Für einen Überblick der Reparaturkosten bei einem beschädigten Außenspiegel oder gebrochenen Spiegelglas sorgt FairGarage. Hier können Sie Ihr Fahrzeug selektieren und dann die erforderliche Reparatur auswählen. Nach Eingabe des Ortes erhalten Sie dann unverbindliche Angebote von Werkstätten in Ihrer Nähe. Sie können dann online einen Termin mit Ihrer Wunschwerkstatt vereinbaren.

Was die Reparaturkosten des Spiegels beeinflusst

Nahaufnahme des gerissenen Glases des Außenspiegels, der zu wechseln ist

Die Kosten für das Reparieren eines Außenspiegels können von ein einigen Hundert bis zum Tausend Euro variieren. Die Kosten richten sich in erster Linie nach dem individuellen Schadensbild, der Ausstattung des Außenspeigels und dem Fahrzeugmodell. Ist beispielsweise nur das Spiegelglas am Außenspiegel Ihres Autos gebrochen oder gerissen, kann das Problem mit dem Wechsel des Glases schnell behoben werden. Je nach Modell liegen die Preise der Reparatur in solchen Fällen ab zirka 100,- Euro. Müssen darüber hinaus auch noch Teile der Elektronik oder Mechanik beim Außenspiegel repariert werden, so müssen Sie mit höheren Kosten rechnen. So sind Außenspiegel heute optional beheizbar, abblendbar, elektrisch verstellbar, anklappbar und mit Sensoren und Lampen ausgerüstet. Die höchsten Kosten verursacht die Reparatur durch Ersetzen des kompletten Seitenspiegels inkl. Gehäuse, denn hier kann der Reparaturpreis inklusive Lackierung des Gehäuses durchaus in den vierstelligen Bereich „rutschen“.

Lackieren des Außenspiegels steigt die Kosten

Obwohl der Wechsel des kaputten Seitenspiegels an sich meist nicht besonders teuer ist, kosten Teile und gegebenenfalls die Lackierung des Außenspiegels einiges. Je nach Automodell und Hersteller wird das neue Außenspiegel-Gehäuse bereits lackiert geliefert oder ist die Lackierung nach dem Einbau des neuen Spiegels nötig. Bei manchen Fahrzeugen kommen Seitenspiegelgehäuse aus Kunststoff zum Einsatz, die gar nicht lackiert werden müssen. Beim folierten Seitenspiegeln, bei individuellen Farbtönen oder speziellen Lackierungen können die Kosten für die Reparatur weiter steigen.

Wann zahlt die Versicherung bei der Reparatur des Außenspiegels?

Abgefahrener Seitenspiegel eines roten Autos, dessen Kosten der Reparatur von der Versicherung übernommen werden

Bei einer kostspieligen Reparatur ist es naheliegend, bei einem beschädigten Autospiegel oder Spiegelglas die Versicherungsverträge zu studieren. Oft genügen schon enge Ein- bzw. Durchfahrten, schmale Parklücken oder herrenlose Einkaufswagen, um den Außenspiegel zu beschädigen. Ist der Verursacher des Schadens bekannt, werden die Kosten für die Reparatur des kaputten Außenspiegels oftmals von dessen Haftpflichtversicherung übernommen. Weil der Verursacher aber nicht immer ermittelt werden kann, muss im Zweifelsfall die Versicherung des geschädigten Autofahrers einspringen. Ist „nur“ das Spiegelglas gebrochen und das Glas gleichzeitig mit dem Gehäuse verbunden, sind die Reparaturkosten häufig ein Fall für die Teilkasko.

Erstreckt sich das Schadensbild am Autospiegel hingegen auf den Spiegel und umliegende Karosserieteile, werden die Kosten von der Vollkaskoversicherung beglichen, sofern der Verursacher unbekannt ist. Versicherungen stufen dies als Eigenschaden ein. Daher wird sich bei dieser Option eventuell die Versicherungsprämie im Folgejahr wegen einer Rückstufung erhöhen.


Mehr zum Thema