Antriebswelle wechseln beim VW

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Defekte Antriebswelle bei Ihrem VW und der Wechsel in der Werkstatt

Probleme mit der Antriebswelle sind relativ selten, weil die Wellen selbst oft länger halten als mancher Wagen. Das heißt aber nicht, dass die Antriebswellen bei den Modellen von VW immun sind. Besonders bei älteren Modellen, wie dem Golf 3 oder Passat B5 (3bg), ist die Antriebswelle durch ihr Alter und durch die gefahrenen Kilometer strapaziert und Teile davon müssen häufiger gewechselt werden. Das liegt allerdings keinesfalls an minderer Qualität oder Verarbeitung bei VW, sondern vielmehr an den Gelenken. Denn die Gelenke verschleißen. Wenn die Antriebswelle knackende Geräusche macht, sind also eher die kaputten Gelenke der Grund dafür.

Auf FairGarage können Sie die genauen Kosten für den Wechsel der defekten Antiebswelle bei Ihrem VW berechnen und den Wunschtermin zum Festpreis online vereinbaren.

Hintergründe zu Antriebswellen bei VW

Die neue Antriebswelle für den Wechsel bei einem VW

Ihre Unverwüstlichkeit verdanken die Antriebswellen – auch bei VW – dem Material. Basis der Antriebswellen ist in der Regel Stahl, der an der Oberfläche etwa fünf Millimeter tief ölgehärtet wurde. Auch nitrierte oder phosphatierte Wellen sind denkbar. Verbaut sind die Antriebswellen beim Golf 3, dem Golf 4 und dem Golf 5 jeweils rechts und links des Getriebes (homokinetische Welle). Durch spezielle Gleichlaufgelenke an den Radenden der Wellen können die unterschiedlichen Bewegungen beim Einlenken und Federn ausgeglichen werden. Auch die Antriebswelle beim VW Passat 3BG ist zweigeteilt. Die Antriebswelle beim T5 besteht vorne aus drei Teilen, die mit Gelenken verbunden und mit Zwischenlagern befestigt sind. Zusätzlich führt bei allradgetriebenen Modellen ein weiterer Strang zur Hinterachse, wo die Antriebskraft über ein Winkelgetriebe an die Räder übertragen wird.

Defekte VW-Antriebswellen und deren Anzeichen

Häufig hat der Schaden einer Antriebswelle mit den Achsmanschetten zu tun. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes die größten Knackpunkte. Denn nach ihrem Defekt treten schon bald erste Knackgeräusche aus dem Bereich der Antriebswelle auf. Bei defekten Manschetten können die Gelenke durch Feuchtigkeit, Schmutz und Staub beschädigt werden. Verschmierte Bremsscheiben oder eben Knackgeräusche beim Rollen können ernste Anzeichen für Probleme mit der Antriebswelle beim VW sein.

Werkstattbesuch wegen der Antriebswelle

Wechsel der Antriebswelle bei einem VW

Wenn sich die Antriebswelle beim Sharan, beim Golf 3 bzw. beim Golf 5 oder auch beim Passat 3BG in dieser Art meldet, ist eine zeitnahe Fahrt zur Werkstatt unausweichlich. Nur so können weitere Schäden und damit auch unnötige Kosten vermieden werden.
Oft kommen besorgte Besitzer eines VW mit einem „blauen Auge“ davon. Nämlich dann, wenn die Schäden nur die Antriebwellengelenke betreffen und die eigentliche Antriebswelle weiter verwendet werden kann. Diese Gelenke sind hinter den Rädern unter der jeweiligen Achsmanschette versteckt und lassen sich vergleichsweise einfach austauschen.

Die Kosten der Antriebswelle für den VW

Die Kosten für ein einzelnes Antriebswellengelenk sind bei VW überschaubar. Ein konkretes Angebot einer Werkstatt in Ihrer Nähe können Sie sich auf der Fairgarage-Seite erstellen lassen. Wählen Sie Ihr Fahrzeug, den gewünschten Service und Ihren Standort. So können Sie die individuellen Werkstatt-Angebote vergleichen und den Wunschtermin zum Festpreis vereinbaren.


Gefragte Services beim VW