AGR-Ventil wechseln Kosten

Passende Werkstätten
In Ihrer Nähe finden

Das defekte AGR-Ventil wechseln lassen: Wie hoch sind die Kosten?

Ein AGR-Ventil ist ein Teil der Abgasanlage des Autos. Seinem Namen entsprechend leitet das Abgasrückführungsventil (auch EGR-Ventil für Exhaust Gas Recirculation) einen Teil der Abgase aus dem Abgasstrom un und führt sie erneut der Verbrennung zu. Dadurch werden die Stickoxid-Emissionen des Motors deutlich reduziert. Durch die hohen Temperaturen und Ablagerungen von Ruß kann das Abgasrückführungsventil nach längerem Einsatz verkoken. Wie die Reparatur eines defekten AGR-Ventils durchgeführt wird und welche Kosten für den Wechsel eines AGR-Ventils auf den Fahrzeughalter zukommen, haben wir zusammengestellt. Zugleich können Sie die Werkstatt-Angebote in Ihrer Nähe vergleichen und einen passenden Termin für einen Austausch des ARG-Ventils zum Festpreis direkt online vereinbaren.

Zusammensetzung der Kosten für den AGR-Ventil

Fachmann beim Wechsel des defekten AGR-Ventils bei einem Auto

Das Wechseln des AGR-Ventils kann unterschiedlich hohe Kosten verursachen. Bereits die Werkstattkosten, also die erforderlich Arbeitszeit, werden stark vom Typ des Autos beeinflusst. Der Grund liegt darin, dass das AGR-Ventil nicht immer gleich gut erreichbar ist. Für die Reparatur muss das Abgasrückführungsventil ausgebaut werden. Abdeckungen, Leitungen oder sogar einzelne Aggregate könnten im Weg sein. Nach dem Ausbau wird das AGR-Ventil zunächst gründlich in Augenschein genommen. In den meisten Fällen geht der Defekt auf Ablagerungen bzw. Verkokungen zurück. Hier hilft in den meisten Fällen nur noch das Wechseln des AGR-Ventils.

Bei einer Verkokung des Ventils bei geringer Laufleistung kämen auch andere Fehlerquellen in Betracht, die aber erst identifiziert werden müssen. Daher variiert die Dauer für das Wechseln des defekten Abgasrückführungsventils zwischen etwa einer Stunde und drei Stunden. Die Kosten für das Reparieren des Abgasrückführungsventils sind deshalb pauschal nur sehr schwer zu beziffern.

Auch das AGR-Ventil selbst kann je nach Fahrzeug und Hersteller ab 100,- Euro kosten, es können aber auch Preise um 400,- Euro anfallen. Diese Materialkosten könnten sich eventuell noch etwas erhöhen, falls auch Leitungen, Anschlüsse oder Dichtungen zu wechseln sind.

Kosten bei einem defekten AGR-Ventil sind sehr unterschiedlich

Fachmann rechnet die Kosten für den Wechsel des defekten AGR-Ventils beim weißen Auto zusammen

Dass die Kosten für die Reparatur des AGR-Ventils sich kaum pauschal angeben lassen, zeigen die folgenden Beispiele. Bei einem VW Touran 1T3 Comfortline fallen für den Wechsel des defekten AGR-Ventils insgesamt Kosten ab 150,- Euro an. Es kann aber auch ganz anders kommen. Wer einen BMW 116i (E81/E87) fährt, wird die Werkstatt wohl ab 900,- Euro für die Reparatur des AGR-Ventils zahlen müssen. Die angegebenen Preise umfassen ein neues AGR-Ventil, die Kosten für Diagnose sowie für den Wechsel des Abgasrückführungsventils.

Kostenbeispiele für den Wechsel des AGR-Ventils 

FAHRZEUG

MODELL

AGR/EGR-VENTIL
WECHSELN PREIS

VW Touran (1T3)

Comfortline

ab 135 bis 250 EUR

VW Golf VI (AJ5)

Comfortline

ab 260 bis 350 EUR

BMW 3er (E91)

320d

ab 220 bis 330 EUR

BMW 1er (E81/E87)

116i

ab 520 bis 870 EUR

Mercedes B-Klasse (BM 245)

B 200 CDI

ab 430 bis 550 EUR

Audi A4 Avant (8E)

2.0 TDI (103kW)

ab 300 bis 390 EUR

Opel Corsa D

Basis

ab 260 bis 340 EUR

Opel Zafira B

Basis

ab 230 bis 300 EUR

Skoda Octavia (1Z5)

Elegance

ab 270 bis 350 EUR

Ford Mondeo (GE)

Ghia

ab 180 bis 260 EUR

 

Alle oben genannte Preise sind Richtwerte und umfassen die Arbeitskosten und die Teile, jeweils inklusive der Mehrwertsteuer. Die Preise können je nach Region und Fahrzeugmodell abweichen. Die genauen Kosten für jeweiliges Fahrzeug in Ihrer Region lassen sich bei FairGarage individuell für Ihr Fahrzeug kalkulieren.

Reparatur des AGR-Ventils immer bei Profis

Basteleien oder Selbstversuche bei der Reparatur eines defekten AGR-Ventils sind nicht empfehlenswert. Die Vielzahl unterschiedlicher Motoren, Ventile, Anschlüsse und Verkleidungen erfordert immer der Hilfe eines Profis, der individuell arbeiten kann. Bereits beim Ausbau des Abgasrückführungsventils ist der Experte gefordert, weil – je nach Fahrzeug, Modell und Motor – eventuell Abdeckungen und Verkleidungen entfernt werden müssen. Außerdem müssen eventuell gesetzte Fehlercodes mit einem Diagnosegerät gelöscht werden.

Reparatur des AGR-Ventils und Kulanz

Übrigens raten unsere Partnerwerkstätten dazu, beim Thema Wechsel von AGR-Ventil zu versuchen, die eine eventuell vorhandene Garantie mit ins Boot zu holen. Bei einer Neuwagenanschluß- oder Gebrauchtwagen-Garantie klappt das in der Regel reibungslos.


Mehr zum Thema
Weiterführende Themen